Der verlorene Fetakuchen

Heute morgen viel das aufstehen schwer, da viele vom Hajk müde waren und es wieder einmal regnete. Dann besuchte uns Cheiron der Zentaur und brachte uns Labyrinthkunde bei, denn wir finden die Mitte des Labyrinthes nicht. Diese Labyrinthkunde war ein Pfaditechnikblock. Wir teilten uns in die Gruppen JP, P und Op auf. Wir testeten das gelernte gleich, indem wir den Mittelpunkt mithilfe von Koordinaten oder Busohle suchten und fanden. Gleich darauf war der erste Pioblock. Die Griechen hatten ihr hochgestelltes, jährliches Fetafest. Bei den Vorbereitungen wurde der Fetakuchen von den Banditen geklaut. In einem Griechen gegen Banditen (Räuber und Bulle) erkämpften wir uns den Fetakuchen zurück. Doch er ging zu Bruch. Trotz der Niederlage feierten wir das Fest mit den Pfadifestspielen. Nach dem Mittagessen war chilliges Programm mit Bändeli knüpfen, Karten schreiben, spiele spielen und duschen angesagt. Zum ersten Mal schien heute die Sonne und wir hoffen auf besseres Wetter.

Neueste Beiträge