Mister X und seine Fänger auf der Schlittelpiste

Die Piostufe traf sich am Samstagmorgen in Luzern, zum Auftakt des Pio-Schneeweekends, um ein grosses Mister X Game zu starten. Ausgerüstet mit einer Warnweste und einem Busticket, war die Aufgabe für die Fänger der Mister X Gruppe, Mister X schnellstmöglich aufzufinden. Das ganze Game spielte sich auf dem Busnetz der Zone 10 ab. Dabei durften sich die Fängergruppen jeweils zu Fuss oder mit dem Bus (höchstens 5 Haltestellen) fortbewegen, während Mister X nur 3 Haltestellen mit dem Bus fahren durfte, um dort in den nächsten Bus einzusteigen. Die wilde Verfolgungsjagd endete mit dem Gewinn der sehr durchdachten Mister X Gruppe 🙂

Am Sonntag trafen wir uns bereits um 7:40 Uhr beim Torbogen in Luzern. Im Anbetracht der Zeitumstellung doch etwas früh – aber es hat sich gelohnt! Denn unser Ziel war die Schlittelpiste der Melchsee-Frutt. Bei wunderschönem Frühlingswetter sausten wir in Richtung Talstation. Neben Mario-Kart-ähnlichen Rennen, dem ein oder anderen Sturz, Schneeballschlachten auf dem Schlitten und einem wiedergefundenen Schlitten, zeigten die fröhlichen Gesichter und das viele Gelächter den Spass. Die obligate Schneeballschlacht am Mittag und das ein oder andere gerötete Gesicht vervollständigte unser super Weekend. Toll wars!

Neueste Beiträge