Neuigkeiten
Samuel Pechmann Admin
Die Drachenmama hat ihre Eier verloren

Ohh nein! Die Drachenmama hat all ihre Eier verloren und kann sie so nicht ausbrühten. Zum Glück hat sie Bibi und Jim getroffen und die beiden haben ihr angeboten, ihr zu helfen. Also haben die beiden unsere Biberkinder eingeweiht. Wir haben uns auf den Weg gemacht, um die Eier zu suchen und sie vorsichtig an den Ort zu tragen, an dem das neue Nest zum Ausbrühten für die Drachendame gebaut werden soll. Um unsere Behutsamkeit zu üben, haben wir auf dem Weg ein Spiel gespielt, bei dem die Eier weitergegeben werden mussten. Natürlich durften diese dabei nicht zu Boden fallen! Das hat zum Glück sehr gut funktioniert. Nach dem Zvieri haben wir dann ein weiteres Spiel gespielt, bei dem wir der Drachenmama mit «Chriesispuken» gezeigt haben, dass wir die geeigneten Nestbauer:innen sind und Angreifende abwehren können. So haben einige fleissige Hände das Nest gebaut, während andere die Zeit auf dem Spielplatz geniessen konnten. Nach einem erfolgreichen Tag kann nun die Drachenmama in Ruhe ihre Eier ausbrühten und bald wird es im Wald von Buchrain ganz viele kleine Drachenkinder zu sehen geben. Bis zum nächsten Mal – wir freuen uns! Bibi & Jim und die Biberleitung

Weiterlesen »
Neuigkeiten
Samuel Pechmann Admin
Frühling im Wald

Juhuu, der Frühling kommt! Und damit können Bibi und Jim gemeinsam mit unseren Bibern wieder ihre Freunde im Wald besuchen. Also sind wir in zwei Gruppen losmarschiert und sind den farbigen Ballonen, die im Wald den Weg angezeigt haben, gefolgt. So sind wir beim Eichhörnchen vorbeigekommen, dass aber leider einen Mittagsschlaf gehalten hatte. Dafür durften die Kinder herausfinden, was das Eichhörnchen beim Erwachen gerne essen würde. Leise sind wir also weitergegangen und sind am Fuchsbau vorbeigekommen. Bei der grossen Schar an Kindern hat sich dieser aber sofort in seinen ruhigen Bau zurückgezogen. Mit einem leisen Spiel, bei dem die Kinder anhand von Pantomimen Tiere erraten mussten, haben wir unserem Freund, dem Fuchs, wieder ein wenig Ruhe zurückgegeben. Auf dem weiteren Weg sind wir dann dem Frosch noch begegnet. Mit ihm haben wir ein «Tier-Bodehöckerlis» gespielt. Hungrig von all diesen Besuchen und Spielen, haben die beiden Gruppen dann beim Picknickplatz zusammengefunden und sich gestärkt. Mit frischer Energie haben wir zum Schluss noch dem Reh Hallo gesagt. Mit dem Reh zusammen haben wir ausgelassen mit dem Schwungtuch gespielt. Nach einem gelungenen und schönen Treff mit vielen Kindern, freuen wir uns bereits auf den nächsten Treff. Bis dann, eure Biberleitung mit Bibi & Jim

Weiterlesen »
Neuigkeiten
Samuel Pechmann Admin
Wir haben uns weitergebildet

Wie würde unsere Pfadi funktionieren, wenn niemand eine Ahnung hat wie man ein Lager plant oder eine Aktivität durchführt? Deshalb ist es uns wichtig, dass die Leitenden aus- und weitergebildet werden. Die Pfadi Luzern und die PBS bieten dazu viele verschiedene Kurse, für viele verschiedene Stufen an. Für die meissten Kurse erhält die Leitungsperson zusätzlich die J+S (Jugend und Sport) Anerkennung. Diese ist vor allem für das Planen des Sommerlagers wichtig. Jede J+S Leitungsperson ist auf Papier dazu fähig, eine Gruppe von 12 Teilnehmenden zu führen. Die Kurse dauern je nach Ausbildung zwischen zwei Tagen und einer Woche. Auch in diesem Jahr haben sich viele Leitende unserer Pfadi erfolgreich aus- oder weitergebildet. Piano Aufbaukurs Pfadiustufe (Lagerleiter) Faj Aufbaukurs Wölflistufe (Lagerleiterin) Pi Aufbaukurs Pfadiustufe (Lagerleiterin) Waykana Aufbaukurs Pfadiustufe (Lagerleiterin), Voilà Kurs (Suchtprävention, Teambildung etc.) Lumix Aufbaukurs Pfadiustufe (Lagerleiter) Zazu Basiskurs Wölflistufe (J+S Leiterin) Nalis Basiskurs Pfadistufe (J+S Leiter) Pilami Einführungskurs Piostufe Akela Einführungskurs Piostufe Herzliche Gratulation, zum erfolgreichen Bestehen der Kurse

Weiterlesen »
Neuigkeiten
Samuel Pechmann Admin
Voll verpennt

Heute ist es ungewöhnlich still ums Pfadiheim. Das ist auch weiter nicht überraschend als wir unsere Leiter schnarchend auf einer Chrützbiig auf den Sofas vorfinden. Die Leiter haben es wirklich geschafft, unseren Treff zu verschlafen! Mit müh und not bringen wir es fertig, sie einigermassen wach zu kriegen. Mit einem witzigen Schüsseligame (stichwort: Aebi) vertreiben wir den Schlaf aus den gähnenden Gesichter. Doch bald bricht die Nacht wieder an wir dürfen uns schlafen legen, während die Werwölfe ihr Unwesen treiben. Mithilfe der Bürgermeister-Strategie siegen jedoch dieses Mal die Dorbewohner (Jubel, Jubel, Applaus, Aplaus)

Weiterlesen »
Neuigkeiten
Samuel Pechmann Admin
Kreative Bauwerke mit Gan Voch

Die Laune auf der luzerner Baustelle ist wieder einmal gelangweilt, der Chef wie immer gereizt und nach einigen Anläufen schaffen wir es, die Kaffeepause hinter uns zu lassen und uns den monotonen Bauplänen zuzuwenden. Doch durch die kreativen Ansätze der Architektin Gan Voch werden wir wachgerüttelt und entwerfen unsere eigenen Gebäude. Mithilfe von polternden Bräuten schaffen wir es, unsere Bauutensilien, darunter befinden sich diverse Parfüms und sogar ein gültiger Studentenausweis, zu beschaffen und extraordinäre Konstrukte zu bauen. Die einzige offene Frage: Welches ist jetzt eigentlich der Pulverturm?

Weiterlesen »
Neuigkeiten
Samuel Pechmann Admin
Bibertheater 2022

Am heutigen Bibertreff sind wir mit dem Bus nach Luzern gefahren, um uns das Bibertheater anzuschauen. Die Geschichte drehte sich rund um Waldemar das Schwein, Fritz der Hahn und Johnny die Maus. Die drei Freunde erleben immer wieder ein Abenteuer und wir durften sie heute begleiten. Vom Wecken der anderen Tiere auf dem Bauernhof ging es weiter mit dem Velo bis die drei schliesslich auf dem Piratenschiff landeten. Durch den Hunger getrieben verliessen sie aber das Schiff wieder und assen die gemeinsam gesammelten Kirschen. Müde von den Erlebnissen fielen die Drei schlussendlich ins Bett. Freunde sind toll! So freuen auch wir uns, euch alle beim nächsten Treff wieder zu sehen. Bis bald, eure Bibi und Jim und die Biberleitung

Weiterlesen »